Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


oefb:recht:dsgvo_erwaegung:start

Erwägungsgründe der DSGVO

Die Erwägungsgründe der DSGVO müssen aufgrund der Verpflichtung zur verordnungskonformen Auslegung berücksichtigt werden, wenn die der Verordnung korrespondierenden Normen des deutschen Rechts auszulegen sind.

Grundrechte und Grundfreiheiten natürlicher Personen

Verkehr personenbezogener Daten innerhalb der Union

Gleichmäßiges und hohes Datenschutzniveau in der Union

Anwendbarkeit und Schutzumfang

Betroffene Informationen bzw. Daten

Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Gesundheitsdaten bzw. genetische Daten

Niederlassungen und Unternehmensgruppen

Personenbezogene Daten von Kindern

Rechtmäßigkeit und Zulässigkeit bei der Verarbeitung personenbezogener Daten

Besondere Kategorien personenbezogener Daten

Verarbeitung aus Gründen des öffentlichen Interesses

Transparenz und die Rechte von Betroffenen

Pflichten der Verantwortlichen bzw. Auftragsverarbeiter

Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten

Verarbeitungsvorgänge mit hohem Risiko für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen

Externe Unterstützung des Verantwortlichen

personenbezogene Daten und Drittländer

Der Europäische Datenschutzausschuss und die Aufsichtsbehörden

Beschwerden und Klagen betroffener Personen

Sanktionen bei Verstößen gegen diese Verordnung

Einklang dieser Verordnung mit weiteren Vorschriften und Interessen

Verarbeitung personenbezogener Daten zu Forschungs- und statistischen Zwecken

Berufsgeheimnisse und religiöse Vereinigungen

Durchführungsbefugnisse und -rechtsakte der Kommission

Konsolidierendes Vorgehen

oefb/recht/dsgvo_erwaegung/start.txt · Zuletzt geändert: 2017/07/13 von P07

Seiten-Werkzeuge